IMPRESSUM

Hier stehen lauter
WAHNSINNIG WICHTIGE
Sachen!

Bitte UNBEDINGT lesen!!!

Jurist

Das Telemediengesetz schreibt mir vor, ich hätte anzugeben:

1. Namen und Anschrift, unter der ich niedergelassen bin,
2. meine Telefonnummer,
3. meine Mail-Adresse,
4. die Anschrift der zuständigen Ärztekammer als Aufsichtsbehörde,
5. die Anschrift der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung als Aufsichtsbehörde für Vertragsärzte,
6. die gesetzliche Berufsbezeichnung, den Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist,
7. die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen sowie Hinweise dazu, wie diese zugänglich sind.

Der geneigte Besucher meiner Seiten könnte dieses Highlight bürokratischer Absonderlichkeiten für einen Scherz halten, oder - weit schlimmer - der Meinung sein, ich würde ihn für derartig veranlagt halten, dass er durch diese Informationen eine wie auch immer geartete Befriedigung erfährt. Diese Gefahr muss ich leider in Kauf nehmen, denn: "nach § 16 Abs. 1 des Teledienstegesetzes handelt ordnungswidrig, wer vorsätzlich oder fahrlässig diese Informationen nicht, nicht richtig oder nicht vollständig verfügbar hält. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu 50.000 € geahndet werden."

Bei so viel Überzeugungskraft will ich nicht riskieren, eine solch abscheuliche, die behördliche Ordnung zersetzende Widrigkeit zu begehen und gebe hiermit untertänigst kund:

1.1. Ich heiße
Dr. med. Jochen Lengerke.
1.2. Ich praktiziere
1.2.1. in der Europäischen Union,
1.2.2. Bundesrepublik Deutschland,
1.2.3. Niedersachsen,
1.2.4. 49084 Osnabrück,
1.2.5. Stadtteil: Schinkel,
1.2.6. Schützenstraße 74,
1.2.7. Erdgeschoss.
2.1. Die Telefon-Nummer der Praxis ist:
0049-541-75152
2.2. Die Fax-Nummer der Praxis ist:
0049-541-78609
3. Die Mail-Adresse der Praxis ist:
p(at)lengerke.de

(Wird nicht regelmäßig abgerufen.)
4. Die Anschrift der zuständigen Ärztekammer als Aufsichtsbehörde ist:
Ärztekammer Niedersachsen
Berliner Allee 20
30175 Hannover
5. die Anschrift der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung als Aufsichtsbehörde für Vertragsärzte ist:
Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen
Berliner Allee 22
30175 Hannover
6.1. Die gesetzliche Berufsbezeichnung ist: "Arzt".
6.2. Der Staat, in dem mir die Berufsbezeichnung "Arzt" verliehen worden ist, ist die Bundesrepublik Deutschland.
7.1. Die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen ist: "Berufsordnung der Ärztekammer Niedersachsen".
7.2. Die berufsrechtlichen Regelungen, nämlich die "Berufsordnung der Ärztekammer Niedersachsen", ist zugänglich bei der Ärztekammer Niedersachsen.

Ich hoffe, die verantwortlichen Bürokraten hiermit hinlänglich befriedigt zu haben. Dem befremdeten Besucher meiner Seiten sei versichert: Hier handelt es sich nur um ein vergleichsweise harmloses Beispiel für den enormen Ideenreichtum und die Brachialgewalt (50.000 €!), die aufgebracht werden, um uns Ärzten das Leben schwer zu machen und uns die Freude an unserem eigentlich wunderschönen Beruf zu nehmen. – Das wird, zumindest, was mich angeht, nicht gelingen!


Damit nicht genug:

Jurist

Weiterhin muss ich laut Telemediengesetz die Nutzer dieser Seiten über

  1. Art,
  2. Umfang und
  3. Zweck
der Erhebung personenbezogener Daten sowie über deren
  1. Verarbeitung
vor der Nutzung verständlich unterrichten.

Die Pressestelle Medizinrechtsanwälte e.V. teilt hierzu mit, dass eine nicht ordnungsgemäße Belehrung über den Datenschutz als Wettbewerbsverstoß geahndet wird. Es sei damit zu rechnen, dass dies zu einer neuen Welle von kostenpflichtigen Abmahnungen führen wird.

Aber klar doch, meine Damen und Herren Bürokraten! Wenn Sie denn hier durch eine wie auch immer geartete Befriedigung erreichen, tue ich auch dieses – selbstredend wiederum untertänigst – kund:

Ich erhebe auf meiner Homepage personenbezogene Daten

  1. keiner Art,
  2. in keinem Umfang und
  3. zu keinem Zweck.
Diese nicht erhobenen Daten werden
  1. nicht verarbeitet.

Das bedeutet: Diese Homepage enthält keine Cookies. Deswegen nerve ich Sie auch nicht mit erzwungenen Aufforderungen zu Klicks auf blöde "Einverstanden"-Buttons. Wenn Ihnen das wider Erwarten fehlen sollte, werden Sie selbstverständlich geholfen:

einverstanden

einer geht noch:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landgericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Allen, die nur halbwegs bei Verstand sind, ist klar, dass ich selbstverständlich nur für eigene Äußerungen verantwortlich sein kann. Allen anderen sei gesagt:

Ich habe auf meinen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Ich habe keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller Links auf allen meinen Seiten. Diese Erklärung gilt auch für alle sonstigen Seiten im Internet, für alle Druckerzeugnisse dieser Welt, alle Radio- und Fernsehsendungen, für alle Inhalte, die per Buschtrommeln, Rauchzeichen oder in sonstiger Form übermittelt werden. Besonders hinweisen möchte ich auf die Tatsache, dass ich auch für Urteile oder sonstige Absonderungen des Landgerichtes Hamburg keine Verantwortung trage. Für die geistige Zurechnungsfähigkeit der Verfasser all dieser Quellen kann ich keine Garantie übernehmen.


Große Bedenken habe ich bezüglich der Verständlichkeit dieser Unterrichtung.

Meine lieben, sehr verehrten Damen und Herren Bürokraten!

Wenn Sie das da oben nicht kapiert haben, erkläre ich Ihnen das gerne noch mal ganz genau – ich habe nämlich nichts Wichtigeres zu tun, als auf Ihre launigen Absonderungen zu reagieren.
Da ich von Montag-Morgen bis Sonnabend-Vormittag meine Patienten versorge, kontaktieren Sie mich bitte in den übrigen Zeiten der Woche.

So isses!

J. Lengerke