Chicken Chettinad
würziges Hähnchen-Curry

Chettinad ist eine Region in der südindischen Provinz Tamil Nadu. Deren Hauptstadt Chennai hieß früher Madras.

600 g frisches Hähnchenbrustfilet
Pfeffer@
Saft von 1 Zitrone
3 cm Ingwerwurzel
2 Knoblauchzehen@
500 g Joghurt@
2 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL gemeiner Kreuzkümmel (Cumin)
½ TL Chiliflocken
1-2 Chilischoten
2 TL Kurkuma
2 Zimtstangen
2 Lorbeerblätter
1 TL Kardamomkapseln
Salz
250 g passierte Tomaten@
150 ml Geflügelfond
Koriandergrün
Granatapfelkerne

Fleisch abbrausen, trocken tupfen, mundgerecht würfeln. In eine flache Form legen, pfeffern, mit dem Zitronensaft vermischen und 30 Minuten ziehen lassen.

Ingwer schälen, Knoblauch abziehen. Beides fein würfeln und mit Joghurt, Paprika, Cumin, Chili, Kurkuma, Zimt, Lorbeer und Kardamom mischen. Mit dem Fleisch vermengen, zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am Folgetag Backofen auf 180° heizen. Fleisch aus der Marinade heben, in feuerfeste Form legen. Mit Salz würzen und im Ofen circa 20 Minuten garen.

Dazu: Reis@