Hühnchen Tikka Masala

Südindischer Klassiker mit würziger Tomaten-Joghurt-Sauce.

600 g Hähnchenbrustfilet
30 g Ingwer
5 Zehen Knoblauch
2 EL Kreuzkümmel
(gemahlen)
2 EL Kurkuma
(gemahlen)
2 EL Koriander@
(gemahlen)
1 EL Limettensaft
3 EL Joghurt@
1 Zwiebel
1 rote Chili
4 EL Ghee
ersatzweise Butterschmalz
1 EL Zucker
400 g passierte Tomaten@
200 ml Kokosmilch
Salz
1 Handvoll Korianderblättchen
dazu:
Reis@ und / oder Fladenbrot

Fleisch in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Ingwer und 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit je 1 EL Kreuzkümmel, Kurkuma, gemahlenem Koriander sowie Limettensaft und Joghurt mischen. Hähnchenstücke zugeben und alles im Kühlschrank ca. 5 Stunden marinieren.

Zwiebel und 3 Knoblauchzehen schälen, beides grob würfeln. Chili fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch in einem großen Topf in 2 EL Ghee dünsten. Zucker, Chili, übligen gemahlenen Koriander, Kurkuma und Kreuzkümmel 1 Minute mitdünsten. Passierte Tomaten und Kokosmilch angießen, salzen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Übriges Ghee in einer Pfanne zerlassen. Das Hähnschenfleisch darin bei großer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Mit der Sauce und Korianderblättchen anrichten.