Auberginenauflauf

4 Auberginen
Erdnussöl (oder anderes hocherhitzbares Öl)
für die Sauce
2 Zwiebeln
3 Zehen Knoblauch
3 EL Olivenöl@
3 Dosen gestückelte Tomaten@
Salz, Pfeffer@, Zucker
3 Mozzarella
150 g Parmesan@

Auberginen waschen, putzen, in 5-6–mm dicke Scheiben schneiden. Dann salzen und circa 30 Minuten Wasser ziehen lassen. Trocken tupfen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginen auf beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Olivenöl glasig dünsten. Die Tomaten dazugeben und circa 20 Minuten sämig einköcheln lassen.

Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken@.

Backofen auf 200° vorheizen.

Mozzarella klein würfeln.

Den Boden einer Auflaufform mit der Tomatensoße bedecken. Darauf eine Lage Auberginenscheiben geben. Darauf circa ein Drittel des kleingeschnittenen Mozzarella geben. Darauf Tomatensoße geben und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Diesen Vorgang in der jeweils umgekehrten Reihenfolge wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Mit Tomatensoße, Mozzarella und Parmesan abschließen.

Im Ofen 25-30 Minuten backen. Vor dem Servieren 15 Minuten ruhen lassen.

Dazu: frisches Landbrot.