Baked Sparerips

Ein deftiges Fresschen aus den USA. Die Sauce passt zu allem Gegrillten. Auch nicht zu verachten ist die asiatische Variante.

1 gewürfelte Zwiebel
2 EL Schweine-Schmalz
4 EL Tomatenketchup
3 EL Worchester-Sauce
2 EL Essig@
4 EL Zitronen-Saft
2 TL Senf@
2 EL Zucker
1 TL getrocknetes Basilikum
½ TL Chili-Pulver
2 kg dicke Rippe

Die Zwiebel im Schmalz anbraten. Den Tomatenketchup mit 5 EL Wasser und die Würz-Zutaten hinzufügen und zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

Die Rippen salzen und Pfeffern. Den Backofen auf 230° vorheizen. Die Rippen im Ofen 30 Minuten braten. Den Ofen auf 180° zurückschalten. Die Rippen auf dem Rost weitere 60 Minuten braten, dabei häufig mit der Sauce bestreichen.

Sparerips sind eigentlich Schälrippen – an dicken Rippen ist aber mehr dran. Sparerips brauchen kürzer zum Garen.