Köfte mit Kaçık Salata

Ein würzig-leichtes Essen aus der Türkei, gut an krötenheißen Tagen.

4 Zwiebeln
320 g Tomaten
2 Gurken
2 rote Paprika
40 g frische Petersilie@
600 g Rinderhack
90 g Semmelnbröseln@
400 ml Granatapfelsaft
Salz, Pfeffer@
4 EL Olivenöl@
4 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

Granatapfelsaft zum Kochen bringen und circa 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

Hackfleisch, Kreuzkümmel, Hälfte der Petersilie, Salz, Pfeffer und Semmelnbröseln miteinander vermischen. Masse mit den Händen zu kleinen Buletten formen. Für 10 Minuten zur Seite stellen.

Während dessen Gurke waschen, entkernen und sehr klein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und klein würfeln. Paprika waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden.

Olivenöl, Granatapfelsaft, Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und restliche Petersilie in einer Schüssel mischen.

Köfte in einer Grillpfanne auf jeder Seite ca, 3 Minuten braten, nach Belieben mit Petersilie garnieren und mit dem Salat servieren.

Die Menge reicht, insbesondere an krötenheißen Tagen (siehe hierzu Hinweis bei Thunfisch mit Reis), völlig aus. Sollten trotzdem Bedenken bestehen, kann Pitabrot nach den Köfte in derselben Pfanne geröstet werden.