Lamm in Rotwein

Ein deftiges Essen, leicht zuzubereiten und sehr gut zum wieder Aufwärmen.

für 8 Personen
2 kg Lammkeule
500 g Zwiebeln
200 g durchwachsener Speck
4 EL Olivenöl@
3 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer@
2 EL mittelscharfer Senf@
0,7 l kräftiger Rotwein@
2 Blätter Lorbeer
1 Bund Thymian
1-2 Schoten Chili
500 g Zucchini
3 Schoten rote Paprika
700 g Tomaten
Paprikapulver - edelsüß
Zucker
150 g abgetropfte schwarze Oliven@
500 g Joghurt@
2 Zehen Knoblauch
Salz

Fleisch vom Knochen lösen und in große Würfel schneiden. Abgezogene Zwiebeln vierteln. Speck würfeln. Fleisch in heißem Öl in mindestens drei Portionen kräftig anbraten. Speck kurz mitbraten. Zwiebeln, abgezogenen Knoblauch (drei Zehen) und den Knochen zufügen und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Rotwein, Lorbeerblätter, Thymian und Chilischoten zufügen. Alles in geschlossenem Topf bei mittlerer Hitze eine Stunde auf dem Herd oder bei 220º (Umluft 200º) im Backofen schmoren. Inzwischen Zucchini in Scheiben schneiden. Paprikaschoten in Stücke schneiden. Tomaten am Stielansatz kreuzweise einritzen, überbrühen und abziehen. Zucchini und Paprika zum Fleisch geben und noch etwa 30 Minuten bei gleicher Hitze weiterschmoren. Tomaten halbieren und entkernen. Kerne durch ein Sieb gießen und den Saft zum Fleisch geben. Tomatenstücke zufügen. Im offenen Topf 15 Minuten weiterschmoren. Das Gericht soll genug Flüssigkeit haben, aber nicht suppig sein. Mit Paprika, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken@. Entsteinte Oliven unterrühren. Knochen vor dem Servieren entfernen.

Dazu: Fladenbrot und Knoblauch-Joghurt (Joghurt mit zwei zerdrückten Knoblauchzehen und etwas Salz verrühren).